FAQ

Ab wann kann ich Einträge schreiben?

Das Team von digidiary muss dich nach der Anmeldung „von Hand“ als Autor frei schalten. Danach stehen dir alle Funktionen zur Verfügung.

Was ist der Unterschied zwischen einem Autor und einem Mitglied?

Mitglied ist jeder, der sich auf der Digidiary-Seite registriert. Autor ist er erst, nachdem er vom Digi-Team als Autor freigeschalten wurde. Das geht in der Regel ganz schnell – innerhalb eines Tages.
Der Sinn der ganzen Sache: Durch die manuelle Freischaltung können wir uns vor automatisierten Spam-Einträgen schützen.

Ist meine Anonymität gewahrt?

Grundsätzlich ja, bis auf 2 Ausnahmen:

    • Am besten ist es, wenn Du Dich nach Möglichkeit mit einer neutralen eMailAdresse anmeldest, denn das einzige, was „nach draußen“ dringt, ist Deine Mailadresse in den Benachrichtigungen, wenn Du jemandem z.B. einen Kommentar schreibst.
    • Alle „Status-Updates“ und Erwähnungen in diesen Updates sind auch von außen (d.h. für nicht registrierte Nutzer) sichtbar. Dafür haben wir uns in einer Abstimmung entschieden, um das Digidiary nicht komplett zu versiegeln, sondern neuen potenziellen Benutzern zu zeigen, dass hier „Leben drin steckt“.

Ansonsten haben wir sozusagen ein mehrstufiges Sicherheitssystem. Gastbesucher und registrierte Benutzer können überhaupt keine Einträge lesen, Autoren können Einträge lesen, die nicht passwortverschlüsselt sind und für die ganz sensiblen Dinge vergeben wir i.d.R. ein Passwort pro Einzeleintrag und senden dieses Passwort dann denjenigen persönlich per PN zu, die den Eintrag lesen dürfen. Die meisten Autoren verwenden immer dasselbe Passwort für alle ihre Einträge, dann haben es deren Freunde einmalig bekommen und können es immer wieder verwenden.

Was mache ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Du kannst dir ein neues Passwort unter folgendem Link zuschicken lassen: http://digidiary.org/lostpassword/.

Wo kann ich einen neuen Eintrag schreiben?

Oben in der Leiste „+ Neu“ wählen und das Formular ausfüllen.

Wie kann ich ein Bild einstellen?

1.    Einen zweiten Reiter im Browser öffnen und um das Foto hochladen zu können, eine Website wählen wie z.B. www.fotos-hochladen.net. Dann dort den Link, der nach dem hochladen des Fotos bei „Foto für Webseiten“ erscheint, kopieren.

2.    Im digidiary beim Schreiben eines Beitrags den Reiter oben rechts von „Visuell“ auf „Text“ umschalten (dann erscheint der Text im HTML-Format). Dort kann man den Link einfügen, indem man auf „img“ klickt.

Wie kann ich ein Youtube-Video einstellen?

Einfach den Link kopieren und in den Text einfügen. Die Software erkennt automatisch, dass es ein Youtube-Video ist und bettet es ein. Wichtig: Nicht die Handy-Version des Links wie m.youtube.xyz und auch nicht den Link youtu.be in der Kurzversion, sondern den ganz normalen in einem Browserfenster angezeigten Link verwenden.

Wie kann ich die Kommentarfunktion abschalten?

Wenn ein Eintrag nicht kommentiert werden soll, kann man unterhalb des Eintrags einfach das Häkchen bei „Kommentare erlauben“ rausnehmen.

Falls diese Option nicht angezeigt wird, muss zuvor oben rechts der Reiter „Ansicht anpassen“ aufgeklappt und bei „Diskussion“ ein Häkchen gesetzt werden. Dadurch wird die Option „Kommentare erlauben“ unterhalb des Eintrags eingeblendet und man kann das Häkchen setzen oder wegnehmen.

Wo finde ich alle meine eigenen Einträge?

Auf deiner Autorenseite: http://digidiary.org/blog/author/BENUTZERNAME/

Und vom Dashboard aus kannst du auch in einer Übersicht darauf zugreifen: My Sites: Digidiary und dort dann auf „Beiträge“ klicken und den eigenen Namen wählen oder ins Suchfeld eingeben.

Wie kann ich meinen angezeigten Namen / Benutzernamen / Spitznamen ändern?

Der eigentliche Benutzername, unter dem du dich registriert hast, kann nicht geändert werden. Den „Spitznamen“ kannst du jedoch jederzeit verändern. Du kannst deshalb den angezeigten Namen folgendermaßen ändern:
Oben im grauen Bereich „My Sites: Digidiary“ wählen, dann auf „Profil“ klicken und bei „angezeigter Name“ den Namen wählen, der öffentlich sichtbar sein soll. Das kann auch der Spitzname sein.

Warum gibt es im digidiary zwei Möglichkeiten, um Profildaten einzutragen?

Weil das Digidiary auf einer Kombination von WordPress und Buddypress läuft. WordPress ist eine allgemeine Software für Websites, die sehr einfache Grundfunktionen zur Verfügung stellt. Hier kannst du nur deinen Nickname und ein paar biographische Angaben einfügen. Buddypress ist eine spezielle Erweiterung von WordPress, die es z.B. möglich macht, dass Benutzer einander private Nachrichten schicken. Buddypress stellt ein zweites Profil zur Verfügung, das du ausfüllen kannst, um deinen Account z.B. mit einem Profilbild zu versehen sowie ein Titelbild einzufügen.

Wie kann ich mein Tagebuch in einer Word-Datei abspeichern?

Vom Dashboard aus kommst du in die Übersicht: My Sites: Digidiary, dort auf „Beiträge“ klicken und den eigenen Namen wählen oder ins Suchfeld eingeben. Dann mach bei all den Beiträgen, die du abspeichern willst, einen Haken. Dann „Aktion wählen“ > „Aspose Export to File“ und „Übernehmen“ anklicken, und es wird eine Worddatei erstellt, inklusive der Kommentare. 🙂

Wie kann ich Smileys verwenden?

Hier findest du Shortcuts zu dem Smileys: https://codex.wordpress.org/Using_Smilies. Füge den jeweiligen Code in deinen Eintrag ein, und der Smiley wird angezeigt.

One thought on “FAQ”

Kommentare sind geschlossen.