Diginews: WordPress 5.0 und nochmal DANKE!

Liebe Digis,

ich habe eben das Software-Update eingespielt (WordPress 5), und soweit ich das sehen kann, scheint alles problemlos zu funktionieren. Ich konnte sogar mit einem Plugin den alten Editor retten, so dass sich für Euch eigentlich hinsichtlich der Benutzung des Digis rein gar nichts ändert. Wenn ihr den neuen Gutenberg-Editor haben wollt, der jetzt bei WP5 standardmäßig installiert ist (wie hier angekündigt) schreibt bitte in die Kommentare unten rein. Dann können wir das diskutieren. Leider kann man es wohl nicht individuell entscheiden, sondern wir müssten dann das gesamte Digi umstellen.

Danke auch nochmal für Eure Spenden. Es sind (anders, als ich angenommen hatte), doch “nur” 280 Euro zusammengekommen. Ich hatte beim ersten reinschauen in Paypal vergessen, dass da noch was auf dem Paypalkonto drauf war. Aber ich finde, 280 sind auch super. Es haben insgesamt 13 Personen etwas eingezahlt (bzw. eigentlich 14, da eine Spende von zweien von Euch gemeinsam gemacht wurde. 😉 ). Ich bin ja hier auch Benutzer und es ist ok für mich, das so “halb” ehrenamtlich zu machen, selbst wenn es mal sehr viel Arbeit ist, wie jetzt in 2018. Danke nochmal! Hab jetzt den Spendenbutton wieder rausgenommen und das Weiterleben des Digis ist damit für das kommende Jahr gesichert.

Ich wünsch Euch einen guten Start im Jahr 2019!

Liebe Grüße
Euer Digiadmin

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
digiadminSilversurfer Letzte Kommentartoren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Silversurfer
Mitglied

Hallo,

also ich vertrete nach wie vor die Ansicht “keep it simple”. Ehrlich gesagt lege ich persönlich keinen sonderlichen Wert auf einen besonderen Editor mit umfassenden Funktionalitäten, von denen ich allenfalls einen Bruchteil nutze. Und wenn das die gesamte Administration dann noch komplizierter macht, halte ich das für noch sinnfreier.

Wenn es dazu beiträgt den Admin-Aufwand in Grenzen zu halten, dann sollte auf einen anderen Editor verzichtet werden.

Danke für Deinen Einsatz! 🙂

VG
Silversurfer